Start / Neuigkeiten / Babyboom bei der Feuerwehr im Jahr 2018

Babyboom bei der Feuerwehr im Jahr 2018

20 junge Kameraden haben im vergangenen Jahr für Feuerwehrnachwuchs gesorgt

Über Mitgliedermangel kann sich die Feuerwehr Nordhorn seit Jahren nicht beklagen; und dies wird sich in Zukunft wohl auch nicht ändern: Im Jahr 2018 sind insgesamt 20 Kameraden der Feuerwehr Nordhorn Eltern geworden, eine Häufung die in der Geschichte der Feuerwehr Nordhorn und wohl auch weit darüber hinaus nach Recherchen der Verantwortlichen unerreicht bleibt.
Zu diesem Anlass hat die Feuerwehrführung am vergangenen Sonntag, dem 13.01., eine kleine Feierstunde im Feuerwehrhaus an der Wietmarscher Straße anberaumt. In seinen einleitenden Worten sagte Nordhorns stellvertretender Ortsbrandmeister Frank van de Kerkhof: „Für einige Kameraden ist es weiterer Familienzuwachs, aber ein Großteil der jungen Kameraden sind zum ersten Mal Eltern geworden. Hierzu möchte die gesamte Feuerwehr herzlich gratulieren.“
Für die Stadt Nordhorn gratulierte die stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bonge, welche sich herzlich bei den Familien der Feuerwehrkameraden bedankte, welche häufig auf Ihre Liebsten wegen des Feuerwehrdienstes verzichten müssen.
Neben einem Weggen in Übergröße gab es für die „Nachwuchskräfte“ eine Babymütze mit der Aufschrift „Feuerwehr-Anwärter“ beziehungsweise „Feuerwehr-Anwärterin“ und dem Namen des Kindes.
Als besondere Überraschung übergab Dr. Hermann Kramer vom Tierpark Nordhorn einen Gutschein für einen gemeinsamen Familientag speziell für die Familien der Feuerwehrkameraden abgestimmt.
Erschöpft von den vielen Fotos und Fernsehaufnahmen machten sich die Kleinen nach etwa anderthalb Stunden auf dem Heimweg.