Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2019 - OF Nordhorn / Feuer in Bäckereifiliale in der Hauptstraße

Feuer in Bäckereifiliale in der Hauptstraße

Kein offenes Feuer – Keine verletzten Personen

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Nordhorn war die Nacht bereits um eine Minute vor 5 Uhr beendet, als sich Meldeempfänger meldeten: Die Leitstelle hatte einen Gebäudebrand in der Hauptstraße, in der Fußgängerzone, gemeldet.
Wie bei diesem Stichwort üblich machten sich Fahrzeuge von beiden Standorten (Wietmarscher Straße und Richterskamp) auf den Weg in die Innenstadt.
Beim Eintreffen der ersten Kameraden waren zwar keine offenen Flammen erkennbar, das gesamte Gebäude, was im Erd- und im 1. Obergeschoss eine Bäckereifiliale mit Bistro, sowie im 2. Obergeschoss Büroräume beherbergt, war jedoch komplett verqualmt.
Gewaltsam verschaffte sich die Feuerwehr Zutritt zu den Verkaufsräumen und machte sich auf die Suche nach dem Grund für den dichten Brandrauch. -Dieser war schnell im Bereich der Küche lokalisiert. Hier wurden letzte Glutnester abgelöscht sowie eine Abzugshaube demontiert.
Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das gesamte Gebäude belüftet und an die Polizei übergeben. Diese ermittelt nun, wie es zu dem Feuer kommen konnte.
Aufgrund der noch relativen milden Temperaturen (etwa 25°C) um 5 Uhr hielt sich die Belastung der eigesetzten Feuerwehrkameraden noch in handhabbaren Grenzen. Für eine ausreichende Hydrierung mit Mineralwasser ist jedoch bei jedem Einsatz der Feuerwehr Nordhorn gesorgt.

Im Laufe der Woche musste die Feuerwehr noch zu vier weiteren Einsätzen ausrücken: Einen Kleinbrand in einer Garage löschten die Kameraden am Sonntag in der Monikastraße. Ebenfalls am Sonntag wurden die Kameraden zu einem Zimmerbrand nach Denekamp nachgefordert. Das vom Richterskamp ausgerückte Löschgruppenfahrzeug brauchte jedoch die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.

Am Dienstag ebenfalls gleich zwei Einsätze: In der Nacht um kurz nach 2 Uhr brannte auf dem Gelände der Grundschule in der Blumensiedlung ein Container direkt am Schulgebäude. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen noch rechtzeitig verhindern.
Zu einer Amtshilfe für den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr am Dienstag um 9:40 Uhr gerufen. Tätigwerden brauchte die Feuerwehr jedoch nicht mehr.