Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Brandlecht / 2020 - OF Brandlecht / Feuerwehr befreit Reinigungskräfte aus Fahrstuhl

Feuerwehr befreit Reinigungskräfte aus Fahrstuhl

Brandlechter Feuerwehr beseitigt Baum am Freitag

Gegen 20:30 Uhr wurde am Sonntag die Ortsfeuerwehr Nordhorn zu einem Einsatz an die Ludwig-Povel-Schule, in die Zamenhofstraße gerufen. Zwei Personen einer Reinigungsfirma waren aufgrund eines technischen Defektes des Fahrstuhls mit selbigen zwischen Erdgeschoss und 1. Obergeschoss steckengeblieben.
Nach kurzer Zeit war der Einsatz abgearbeitet und die Personen befreit. Als Vorteil bei diesem Einsatz stellte sich heraus, dass der Hausmeister, ebenfalls Mitglied der Feuerwehr, mit den passenden Schlüsseln vor Ort war, sodass das Gebäude zügig betreten werden konnte.

In der Nacht auf Montag, um 03:15 Uhr dann bereits der nächste Einsatz. In der Hyazinthenstraße war es einem Bewohner nach einem Sturz nicht mehr möglich selbstständig die Wohnungstür zu öffnen. Dieses wurde schnell von den Kameraden erledigt und der Rettungsdienst konnte sich um den Patienten kümmern.

Am Samstag hatte die Brandmeldeanlage eines fleischverarbeitenden Betriebs auf der Blanke ausgelöst, durch die Feuerwehr konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden, aus welchem Grund die Anlage ausgelöst hatte.

Die Ortsfeuerwehr Brandlecht beseitigte am vergangenen Freitag einen Baum von der Straße „Zur Haar“. Auch dieser Einsatz war schnell erledigt.