Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2018 – OF Nordhorn / Feuerwehr böswillig in die Innenstadt alarmiert

Feuerwehr böswillig in die Innenstadt alarmiert

Zwei Einsätze in der Nacht zum Samstag

Ein Küchenbrand wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in der Nacht zum Samstag um 0:40 Uhr in der Firnhaberstraße gemeldet. Umgehend wurde die Ortsfeuerwehr Nordhorn mit einem B3-Alarm alarmiert. Von beiden Standorten setzen sich umgehend Fahrzeuge in Bewegung in Richtung Innenstadt.
Vor Ort fanden die Einsatzkräfte jedoch keinen Brand und auch keinen Meldenden mehr vor. Nach gründlicher Kontrolle rückten die Kameraden wieder ein.

Ziemlich genau eine Stunde später meldeten sich erneut die Meldeempfänger der Kameraden: Die Polizei forderte die Einsatzkräfte zu einer Türöffnung in die Rawestraße an. Die Feuerwehr hatte die Tür schnell geöffnet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Um kurz nach 13 Uhr am gestrigen Freitag rückte die Ortsfeuerwehr Nordhorn ebenfalls zu einem Einsatz aus: In einem Nahversorgungszentrum in der Friedrich-Ebert-Straße hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Brandmeister vom Dienst kontrollierte vor Ort und konnte nach kurzer Zeit einen Fehlalarm feststellen. Neben dem KdoW brauchte kein weiteres Fahrzeug anrücken.