Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2018 – OF Nordhorn / Feuerwehr in den letzten Tagen vier Mal im Einsatz

Feuerwehr in den letzten Tagen vier Mal im Einsatz

Kleineinsätze beschäftigen Ortsfeuerwehr Nordhorn

Zu mehreren Kleineinsätzen ist die Feuerwehr Nordhorn in den letzten Tagen gerufen worden: Am Samstagabend wurde der Feuerwehr ein Schornsteinbrand am Baldersweg gemeldet. Hier rückte die Feuerwehr mit einem Löschgruppenfahrzeug sowie der Hubrettungsbühne und dem Kommandowagen aus. Neben der Feuerwehr machte sich auch ein Schornsteinfeger auf dem Weg.
Die Feuerwehr konnte nach gründlicher Kontrolle des Schornsteins nach etwa einer Stunde wieder einrücken.

Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr zu einer Türöffnung gerufen. In einer Wohnung in der Gablonzer Straße sollte eine Person hilflos am Boden liegen. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr konnte die Wohnungstür jedoch durch angehörige geöffnet werden. Die Feuerwehr leistete lediglich noch Tragehilfe.

Am Mittwoch musste die Feuerwehr gleich zwei Mal ausrücken: Morgens löste die automatische Brandmeldeanlage einer Spedition aus und um kurz vor 22:30 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger einen Kleinbrand auf dem Schulgelände der Altendorfer Schule. Beide Einsätze waren schnell beendet.