Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2018 – OF Nordhorn / Feuerwehr zu schwerem Verkehrsunfall gerufen

Feuerwehr zu schwerem Verkehrsunfall gerufen

Zwei Einsätze am Donnerstagmorgen

Zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst, in einem Gebäude am Stadtring, ist die Feuerwehr um 8:30 Uhr gerufen. Ein Eingreifen war für die Feuerwehr jedoch nicht mehr erforderlich.

Knapp drei Stunden später wurde die Feuerwehr Nordhorn erneut alarmiert: Nach ersten Informationen der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sollte sich auf der Euregiostraße in Höhe der Losserstraße ein Unfall ereignet haben, bei dem ein Kleinwagen gegen einen Baum gestoßen sein sollte. Der Fahrer schien eingeklemmt zu sein.
Für die ersteintreffenden Kräfte von Polizei und Rettungsdienst stellte sich die Lage vor Ort dann so dar, dass der bei Eintreffen bewusstlose Fahrer wohl auf Grund eines medizinischen Problems die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und den Baum nur leicht getroffen hatte.
Reanimationsversuche blieben erfolglos. Die Feuerwehr brauchte nicht in den Einsatz eingreifen.