Start / Feuerwehrhaus Nordhorn

Feuerwehrhaus Nordhorn

Das Feuerwehrhaus Nordhorn an der Wietmarscher Straße wurde im Juli 1980 fertiggestellt und umfasst 6.750 m³ umbauten Raum bei einer Grundstücksgröße von 6.500 m². Die Baukosten beliefen sich seinerzeit auf 2,7 Millionen DM (1,4 Millionen EUR) einschließlich der Grundstücks- und Einrichtungskosten.

Im Zuge der Baumaßnahmen einer neuen Feuerwehrtechnischen Zentrale direkt neben unserem Feuerwehrhaus wurden beide Gebäude miteinander verbunden und der Versammlungsraum um 80 m² vergrößert. Außerdem wurde der Jugendfeuerwehrraum auf 70 m² erweitert und ein ca. 5.000 m² großes Grundstück hinter dem Feuerwehrhaus hinzu gekauft. Dieses Gelände wurde in den letzten Jahren, gemeinsam mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim, zu einem echten Übungsplatz, der von der Ortsfeuerwehr Nordhorn und der FTZ genutzt wird, ausgebaut.

Das Feuerwehrhaus umfasst im wesentlichen:

1 Fahrzeughalle mit 11 Stellplätzen
1 Versammlungsraum (120 Plätze)1 Gruppenraum (40 Plätze)
1 Gruppenraum (15 Plätze)
1 Gemeinschaftsraum für ca. 70 Personen
2 Büros für Stadtbrandmeister, Ortsbrandmeister und Hauptamtliche
1 Alarmzentrale
1 Magazin für kleinere Ausrüstungsgegenstände
1 Kleiderkammer
1 Werkstatt für Atemschutz
1 Werkstatt für kleinere Reparaturen
2 Wohnungen für Feuerwehrangehörige, Duschräume und sanitäre Anlagen
1 Waschplatz für Fahrzeuge
1 Löschteich mit Grillplatz
1 Übungsturm
1 Übungsgelände (gemeinsam genutzt mit dem Landkreis).