Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2018 – OF Nordhorn / Großer Flächenbrand am Sonntag in Klausheide gelöscht

Großer Flächenbrand am Sonntag in Klausheide gelöscht

Etwa 500 Quadratmeter brennen – Verschmutzung auf Kanal

Zu mehreren, augenschleich unabhängig voneinander brennenden, Flächenbränden ist die Feuerwehr Nordhorn gestern Abend in Klausheide gerufen worden. Insgesamt standen etwa 500 Quadratmeter Seitenstreifen und Böschung in Flammen.

Mit drei Fahrzeugen (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug und Tanklöschfahrzeug) konnten die Feuerwehrleute den Brand innerhalb einer Stunde löschen und ein weiteres Ausbreiten verhindern.

Ebenfalls am Sonntag musste die Feuerwehr zu einer Verunreinigung auf dem Nordhorn-Almelo-Kanal in Höhe der Brücke an der Bentheimer Straße ausrücken. Die Feuerwehr konnte nach längerer Suche den Grund finden: In Höhe der Friedrich-Ebert-Straße trat über einen Düker die Verschmutzung in den Kanal ein. In Rücksprache mit der „Unteren Wasserbehörde“ brauchten jedoch keine weiteren Maßnahmen eingeleitet werden, da es sich nicht um Öl, Kraftstoffe oder ähnliches handelte. Proben wurden der Behörde übergeben.