Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2017 – OF Nordhorn / Halber Hektar Grasfläche brennt auf der Blanke

Halber Hektar Grasfläche brennt auf der Blanke

Postenmarkt geräumt – Feuer droht auf Fahrzeuge überzugreifen

Für eine erhebliche Rauchwolke über der Blanke hat am frühen Freitagnachmittag ein Brand an der Fennastraße gesorgt.
Aus bislang noch unklarem Grund, war neben einem Postenmarkt auf einer Grasfläche ein Brand ausgebrochen. Die Rauchwolke wies den anrückenden Kräften der Feuerwehr bereits früh den Weg. Am Einsatzort eingetroffen war der Markt bereits durch das Personal geräumt worden, dies erwies sich als sehr sinnvolle und vorrausschauende Maßnahme.
Für die Feuerwehr galt es zunächst den Brand einzudämmen, um eine Ausbreitung auf Fahrzeuge zu verhindern, welche in der Nähe des Brandes standen. –Dies gelang mit massivem Wassereinsatz aus drei C-Rohren.
Um kurz vor 15 Uhr war der Brand unter Kontrolle und die Arbeit der Feuerwehr konnte sich nunmehr auf das Suchen nach Glutnestern beschränken. Kurz nach 15 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Am gestrigen Abend war die Feuerwehr noch bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Pflegeeinrichtung in der Händelstraße im Einsatz. Der Grund für den Alarm war schnell gefunden: Ein Bewohner hatte sein Essen auf dem Herd vergessen.