Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2016 - OF Nordhorn / Laube brennt im Gebiet des Kleingartenvereins

Laube brennt im Gebiet des Kleingartenvereins

Feuerwehr im April bereits vier Mal im Einsatz

Zu einem Brand einer Gartenlaube wurde die Ortsfeuerwehr Nordhorn heute um kurz nach 11 Uhr auf das Gelände des Kleingartenvereins gerufen. Die Kameraden rückten umgehend mit dem KdoW und dem LF 20/16-1 aus.
Noch bevor der Brandmeister vom Dienst an der Einsatzstelle eintraf, war der Brand bereits unter Kontrolle gebracht und so gut wie ganz abgelöscht. Die Kameraden des Löschgruppenfahrzeugs kontrollierten die Brandstelle, konnten jedoch bereits nach kurzer Zeit den Rückweg zum Feuerwehrhaus antreten.
Am vergangenen Freitag rückte die Ortsfeuerwehr Nordhorn bereits zu zwei Einsätzen aus: Im Bereich der Tannenstraße wurde eine kleine Ölspur beseitigt, welche wohl durch eine aufgerissene Ölwanne eines Fahrzeugs verursacht wurde. Gegen Abend rückte man zu einem Pflegeheim aus, hier kam es zu einem Fehlalarm der Brandmeldeanlage.
Am folgenden Sonntag rückten die Einsatzkräfte zur ehemaligen Frensdorfer Schule aus. Hier galt es für die Feuerwehr einen Fahrstuhl zu öffnen, welches zuvor dem Kundendienst nicht gelungen war. Nach einigen Handgriffen und nach Öffnung der Tür zum Technikraum des Aufzugs konnte man den Fahrstuhl erfolgreich öffnen.