Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2018 – OF Nordhorn / Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße

B 403 längere Zeit voll gesperrt

Am Dienstagmittag ist es auf der Bundesstraße 403, zwischen Nordhorn und Neuenhaus, kurz vor dem Klosterbusch, zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW gekommen. Das eine Fahrzeug wurde bei dem Crash so stark beschädigt, dass der Fahrer in seinem Auto eingeklemmt wurde.
Die Feuerwehr Nordhorn machte sich umgehend von beiden Standorten, Wietmarscher Straße und Richterskamp, auf den Weg zum Unfallort. Neben der Feuerwehr machten sich auch drei Rettungswagen und zwei Notärzte auf den Weg Richtung Neuenhaus.
Vor Ort musste die Feuerwehr den eingeklemmten Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät befreien. Für die Rettungsarbeiten sowie bis etwa eine Stunde nach Abschluss der Arbeiten war die Bundesstraße voll gesperrt.