Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Brandlecht / 2019 - OF Brandlecht / Schwerer Verkehrsunfall auf der Südtangente

Schwerer Verkehrsunfall auf der Südtangente

Wendeversuch auf Bundesstraße misslingt – Zwei Personen verletzt

Um etwa 15:20 Uhr unternahm ein Opelfahrer, welcher in Fahrtrichtung Lingen unterwegs war, auf der Bundesstraße 213 zu wenden. Hierzu steuerte eine Haltebucht an. Während des Wendevorgangs übersah der 76-Jährige jedoch eine andere Opelfahrerin und rammte ihr Fahrzeug. Die Frau wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Brandlecht aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße für etwa eine Stunde komplett gesperrt.