Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Brandlecht / 2018 - OF Brandlecht / Silvesterbereitschaft rückt zu drei Einsätzen aus

Silvesterbereitschaft rückt zu drei Einsätzen aus

Brennende Mülltonnen – Tür geöffnet – Feuerwerk in Kellerschacht abgelöscht

Die sogenannte „Silvesterbereitschaft“ der Feuerwehr ist in der Nacht zu drei Einsätzen ausgerückt:
Um 23:50 mussten die Kameraden das erste Mal ausrücken. Auf der Lindeallee galt es für die Kameraden zwei brennende Mülltonnen abzulöschen, ein Fahrzeug der Wache am Richterskamp übernahm dies.
Fünf Minuten später erneut eine Alarmierung der Feuerwehr Nordhorn: In der Hyazinthenstraße galt es dringend eine Tür zu öffnen, die Kameraden der Wache an der Wietmarscher Straße öffneten die Tür schonend nach kurzer Zeit.
Zum letzten Einsatz der Nacht rückten die Einsatzkräfte um 1:15 Uhr in die Niedersachsenstraße aus: In einem Kellerschacht kokelte ein Feuerwerkskörper, welcher durch die Feuerwehr ins Freie befördert und abgelöscht wurde.

Früher am Tag musste jeweils die Ortsfeuerwehr Nordhorn und Brandlecht zu einem kleineren Einsatz ausrücken: Um kurz vor halb eins, in der Mittagszeit, musste die Ortsfeuerwehr Nordhorn zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in eine Pflegeeinrichtung ausrücken. Nach Kontrolle durch die Einsatzkräfte stellt sich heraus, dass eine dampfende Thermoskanne für den Alarm verantwortlich war.

Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Brandlecht mussten um kurz vor halb drei, am frühen Nachmittag, einen Baum von der Schüttorfer Straße entfernen.
Beide Einsätze waren schnell abgearbeitet.