Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Brandlecht / 2020 - OF Brandlecht / Starkregen und Verkehrsunfall sorgen in Nordhorn für Feuerwehreinsätze

Starkregen und Verkehrsunfall sorgen in Nordhorn für Feuerwehreinsätze

Ortsfeuerwehren Nordhorn und Brandlecht rücken zu je einem Einsatz auf Grund der Wetterlage aus

Nur jeweils einen Feuerwehreinsatz zog der Starkregen am gestrigen Abend für die beiden Nordhorner Ortsfeuerwehren nach sich: In der Friedrich-Runge-Straße drang unkontrolliert Wasser in ein Gebäude ein. An der Engdener Straße stürzte ein Ast auf die Fahrbahn. -Beide Einsätze konnten schnell abgearbeitet werden.

In Klausheide prallte am späten Sonntagabend ein PKW gegen einen Baum. Zunächst schien es so, als sei mindestens eine Person in dem Kleinwagen eingeklemmt. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, war dies jedoch nicht der Fall. Die Kameraden unterstützen den Rettungsdienst und rückten nach einer knappen Dreiviertelstunde wieder ein.

Ein freilaufendes Kalb wurde am vergangenen Dienstag von einem Personenzug in Hestrup erfasst. Fahrgäste wurden bei dem Unfall nicht verletzt, das Kalb musste noch vor Ort eingeschläfert werden. Die Ortsfeuerwehr Brandlecht unterstützte bei der Bergung des Tieres.