Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2018 – OF Nordhorn / Verkehrsunfall behindert Feierabendverkehr massiv

Verkehrsunfall behindert Feierabendverkehr massiv

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst bei Unfall – Holzunterstand brennt in der Nacht auf Sonntag

Zunächst als schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet, wurde ein PKW-Unfall am frühen Donnerstagabend um kurz nach 17:30 Uhr auf dem Altendorfer Ring.
Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, war jedoch schnell erkennbar, dass die Person in dem Fahrzeug nicht eingeklemmt war und somit nicht durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden musste. -Die Kameraden der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst bei der schonenden Rettung und konnten die Einsatzstelle nach einer Dreiviertelstunde wieder verlassen.

In der Nacht auf Sonntag wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Holzunterstand in Oorde gerufen. Nachbarn entdeckten den Brand, welcher zunächst als Gebäudebrand interpretiert wurde. Die Einsatzkräfte brauchten, als sie um kurz nach 2 Uhr eintrafen, jedoch nur noch Nachlöscharbeiten durchführen: Ein mutiger Nachbar hatte den Brand bereits mit einem Gartenschlauch weitestgehend gelöscht. Nach gründlicher Kontrolle rückte die Feuerwehr wieder ein.