Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2017 – OF Nordhorn / Vermeintlicher Dachstuhlbrand in der Blumensiedlung

Vermeintlicher Dachstuhlbrand in der Blumensiedlung

Feuer in Zwischendecke schnell gelöscht – Sieben Fahrzeuge im Einsatz

Um exakt 13:42 Uhr am heutigen Montag sind beide Wachen der Ortsfeuerwehr Nordhorn mit dem Stichwort „Dachstuhlbrand“ in den Ootmarsumer Weg alarmiert worden.

In schneller Folge rückten in den nächsten Minuten insgesamt sieben Fahrzeuge mit ca. 40 Feuerwehrkameraden in den Stadtteil Blumensiedlung aus. Der Angriffstrupp des LF 20/16-1 der Wache Süd-West konnte zügig eine Feuerquelle in einer Zwischendecke lokalisieren. Diese war schnell gelöscht. In der Folge wurde das leerstehende Wohnhaus von mehreren Atemschutztrupps unter Zuhilfenahme von Wärmebildkameras kontrolliert. Ca. 60 Minuten nach Alarmierung konnte sämtliche Fahrzeuge wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.