Start / Neuigkeiten / Deutscher Engagementpreis 2018

Deutscher Engagementpreis 2018

Am 5. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, würdigt das Bündnis für Gemeinnützigkeit zum zehnten Mal Freiwillige für ihr vielfältiges und vorbildliches Engagement.

Auch Frank van de Kerkhof, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn zählte zu den nominierten. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Tipi am Kanzleramt in Berlin, erhielten die Preisträgerinnen und Preisträger den Deutschen Engagementpreis 2018 in Anwesenheit von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Rund 500 geladene Gäste, darunter viele Nominierte und Ausrichter von Engagementpreisen sowie prominente Laudatorinnen und Laudatoren aus Politik und Kultur sowie aus dem Kreis der Förderer des Preises feierten zusammen mit den Siegerprojekten.
Frank van de Kerkhof, zeigte sich hoch erfreut über die Nominierung. „Wir als Ehrenamtliches Präventionsteam für Fahranfänger freuen uns vor allem für die zahlreichen freiwilligen und ehrenamtlichen Mitarbeiter unseres Projektes. Dieser Preis ist nur für sie.“, betonte van de Kerkhof ausdrücklich. Das Projekt avancierte bereits zu einem Erfolgsmodell, das weit über die Grenzen des Emslandes und der Grafschaft Bentheim Anerkennung erfuhr.
Durch die Verleihung führte die Moderatorin Pinar Atalay. Ihre professionelle und würdigende Moderation und das hochwertige künstlerische Rahmenprogramm, in diesem Jahr unter anderem mit Auftritten von Künstlerinnen und Künstlern, machten den Abend zu einem beeindruckenden Erlebnis.