Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2019 - OF Nordhorn / Gasgeruch in Einfamilienhaus

Gasgeruch in Einfamilienhaus

Feuerwehr und Versorgungsbetriebe können kein Gasleck feststellen

In den frühen Abendstunden wurde die Feuerwehr Nordhorn in die Johann-Strauß-Straße zu einem Einfamilienhaus gerufen. Der Bewohner hatte Gasgeruch festgestellt und hatte die Feuerwehr gerufen. Neben der Feuerwehr rückte auch der Gasversorger mit an.
Die Messungen konnten jedoch keine Gaskonzentration feststellen. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Feuerwehr am Montag mit der Hubrettungsbühne zum Ootmarsumer Weg gerufen. Hier musste die Feuerwehr einen Patienten aus dem ersten Obergeschoss retten. Dies gelang nach kurzer Zeit.