Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2016 - OF Nordhorn / Heckenbrand in der Tiksvennstraße

Heckenbrand in der Tiksvennstraße

Donnerstag und Freitag lösen jeweils eine Brandmeldeanlage aus

Zu einem Heckenbrand in der Tiksvennstraße, in der Nähe der Schrebergärten, wurde die Feuerwehr Nordhorn am Samstag um 15 Uhr gerufen. Bereits auf der Anfahrt des Brandmeisters vom Dienst, wurde durch die Leitstelle mitgeteilt, dass Anwohner den Brand wohl schon mit eigenen Mitteln gelöscht hätten. Das Erscheinen der Feuerwehr wäre aber selbstverständlich noch von Nöten.
Die Kameraden, welche neben dem KdoW mit dem LF 20/16-1 (Löschgruppenfahrzeug) zu der Einsatzstelle ausgerückt waren, löschten letzte Glutnester mit Netzwasser ab und kontrollierten den Brandbereich mit der Wärmebildkamera.
Am Donnerstag und Freitag rückte die Ortsfeuerwehr Nordhorn zu jeweils einer ausgelösten Brandmeldeanlage aus. Ein Feuer war jedoch in keinem der beiden Fälle der Grund für die Auslösung. Beide Einsätze waren schnell abgearbeitet.