Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2020 - OF Nordhorn / Relativ ruhige Einsatzwoche für Nordhorner Feuerwehren

Relativ ruhige Einsatzwoche für Nordhorner Feuerwehren

Drei Feuerwehreinsätze im Nordhorner Stadtgebiet

Eine noch glimmende Zigarettenkippe in einem Gelben Sack, hat in einer Wohnung an der Neuenhauser Straße am vergangenen Dienstag für eine erhebliche Rauchentwicklung gesorgt. Besorgte Nachbarn riefen, nachdem diese den Brandrauch entdeckt hatten, umgehend die Feuerwehr, welche mit vier Fahrzeugen ausrückte.
Als die Feuerwehreintraf war der Schwelbrand jedoch bereits durch Nachbarn gelöscht. Die Feuerwehr konnte zeitnah wieder einrücken.

Am gestrigen Sonntag musste die Feuerwehr zwei Mal ausrücken: Die Polizei benötigte bei einem Einsatz an der Neuenhauser Straße die Unterstützung der Feuerwehr, welche mit drei Fahrzeugen anrückte. Das Amtshilfeersuchen konnte schnell abgearbeitet werden.

Aufgrund eines piependen Rauchmelders mussten die Kameraden am Sonntagabend zu einem Mehrfamilienhaus am Frensdorfer Ring ausrücken. Die Feuerwehr öffnete die Tür zu einer unbewohnten Wohnung und kontrollierte diese. Ein Brand konnte nicht ausfindig gemacht werden.