Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2016 - OF Nordhorn / Brennendes Carport greift auf Garage und Wohnhaus über

Brennendes Carport greift auf Garage und Wohnhaus über

Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen im Einsatz

Aus bislang noch ungeklärter Ursache hat ein Brand in der Bernhardstraße, am Freitagmittag, einen erheblichen Sachschaden an einem Einfamilienhaus nebst Garage verursacht.
Als die Feuerwehr zunächst mit dem KdoW und dem HLF an der Einsatzstelle eintraf, stand bereits das vor eine Garage angebaute und direkt ans Wohnhaus angrenzende, Carport im Vollbrand. Die Flammen fanden durch die Holzkonstruktion reichlich Nahrung und konnten sich zügig auf die Garage, sowie in das Haus ausbreiten.
Da zum Zeitpunkt des Einsatzes niemand zu Hause war, konnten sich die Maßnahmen der Feuerwehr auf die Brandbekämpfung sowie den Schutz des Wohnhauses konzentrieren. Dies gelang relativ zügig: Mit mehreren Trupps wurde der Brandherd im Bereich des Carports und der Garage schnell unter Kontrolle gebracht, über die Hubrettungsbühne konnte ein Ausbreiten auf das Dach des Gebäudes verhindert werden. Vor eine besondere Herausforderung stellte die Kameraden die bis unter die Decke mit Elektrogeräten vollgestapelte Garage, aber auch hier war, durch das standardmäßig eingesetzte Netzwasser, ein rascher Löscherfolg sichtbar.
Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Schaden im Wohngebäude auf ein Minimum begrenzt werden. Nichts desto trotz war eine starke Kontamination mit Brandrauch nicht zu verhindern.
Gegen 14 Uhr rückten die Einsatzkräfte, bis auf eine Brandwache von der Einsatzstelle ab. Die Polizei hat noch im Laufe der Löscharbeiten die Ermittlungen aufgenommen.