Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2017 – OF Nordhorn / Feuerwehr rettet Frau aus verqualmter Wohnung

Feuerwehr rettet Frau aus verqualmter Wohnung

Jeweils ein Einsatz am Freitag und am Samstag

Mit dem Stichwort „Zimmerbrand“ ist die Feuerwehr Nordhorn am gestrigen Abend um 20:45 Uhr gerufen worden. ‚Am Brachland‘ drang aus einem Einfamilienhaus dichter Qualm, laut ersten Angaben befand sich noch eine Person in dem Gebäude. Diesem Umstand geschuldet, entschied man sich einen erweiterten Löschzug, bestehend aus dem KdoW, drei Lösch- bzw. Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugen, die Hubrettungsbühne und den Einsatzleitwagen in Richtung Blanke ausrücken zu lassen.
Vor Ort angekommen, wurde umgehend durch zwei Trupps die Suche nach der vermissten Person begonnen, welche nach kurzer Zeit gefunden und durch einen der Trupps unter schwerem Atemschutz außerhalb des Hauses an den Rettungsdienst übergeben werden konnte.
Der zweite Trupp fand in der Küche eine auf dem Herd vergessene Pfanne mit Inhalt vor, welche er in freie verbrachte. Im Anschluss wurde die Wohnung durch die Feuerwehr belüftet. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
Am Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Ein Eingreifen der Feuerwehr war hier nicht von Nöten. Ähnlich am Freitag: Hier sollte die Feuerwehr eine Tür für den Rettungsdienst öffnen. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, hatten jedoch bereits Nachbarn die Tür zum Haus geöffnet.