Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Brandlecht / 2017 – OF Brandlecht / Feuerwehr rettet zwei Kinder von Sporthallendach

Feuerwehr rettet zwei Kinder von Sporthallendach

Schuppenbrand am Montag im Stadtteil Bookholt

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Feuerwehr Nordhorn am Dienstagabend gerufen werden. Drei Kinder hatten sich im Zuge einer Klettertour auf das Dach einer Sporthalle in der Krefelder Straße begeben und hatten nun ein Problem wieder von der etwa neun Meter Hohen Halle runter zu kommen.
Anwohner wussten sich nicht anders zu helfen als die Feuerwehr und die Polizei zu verständigen. Die Kameraden der Feuerwehr Nordhorn rückten mit dem KdoW sowie der Hubrettungsbühne und einem Löschgruppenfahrzeug aus und retten zwei Kinder vom Dach der Halle, das dritte hatte sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits selbstständig wieder zurück den sicheren Boden begeben.
Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz beendet.
Tags zuvor rückte die Feuerwehr am Mittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Euregio-Klinik aus. Schnell war klar, dass Flexarbeiten der Grund für die Auslösung waren.
Der Einsatz war gerade beendet, als die Leitstelle bereits wieder zu einem Einsatz rief: In der Möwenstraße war nach ersten Angaben ein Gartenschuppen in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf, hatten Anwohner den Brand im Bereich der Tür des Gartenhäuschens bereits weitestgehend gelöscht. Die angerückten Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand komplett ab und rückten nach gründlicher Kontrolle der Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder ab.
Am frühen Sonntagmorgen, um kurz nach 7 Uhr, wurde die Feuerwehr Brandlecht in die Stralsunder Straße in die Blanke gerufen. Direkt an einer Garage brannten mehrere Mülltonnen. Die Brandlechter Kameraden konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen, bevor das Feuer auf angrenzende Gebäude übergreifen konnte.
Die Polizei nahm noch an der Einsatzstelle die Ermittlungen nach der Ursache des Brandes auf.