Start / Einsätze / Ortsfeuerwehr Nordhorn / 2017 – OF Nordhorn / Piepender Rauchmelder ruft Feuerwehr auf den Plan

Piepender Rauchmelder ruft Feuerwehr auf den Plan

Zwei Türöffnungen am Dienstag

Besorgte Anwohner hatten am Mittwochmittag, gegen 13:30 Uhr das laute piepen eines Rauchmelders in einer unbewohnten Wohneinheit in einem Sechsparteienhaus i n Stadtflur bemerkt und kurzerhand die Feuerwehr um Hilfe gerufen. Neben dem piepen war kein Hinweis auf einen tatsächlichen Brand in der Wohnung festzustellen.
Die Kameraden, welche mit dem HLF zu der Einsatzstelle ausgerückt waren, konnten vor Ort keine Feststellung machen und somit die Einsatzstelle an die ebenfalls mit ausgerückte Polizei übergeben.

Zu gleich zwei Türöffnungen ist die Feuerwehr am Dienstag ausgerückt. Zunächst galt es eine Wohnungstür in einer großen Pflegeeinrichtung mit zusätzlichen Altenwohnungen für den Rettungsdienst zu öffnen. Dieser Einsatz, zu dem die Feuerwehr um 6:20 Uhr in der Früh gerufen wurde, war nach einer Dreiviertelstunde abgeschlossen.

Am Abend um kurz vor 18 Uhr wurde die Feuerwehr mit dem gleichen Stichwort wie am Morgen alarmiert: ‚Person hinter Tür‘. Einsatzort war in diesem Fall die Steinmaate im Bereich der Innenstadt. Wie bei dem Einsatz am Morgen, war die Tür für den Rettungsdienst schnell geöffnet.